Rammelsbach
Ausrichtergmeinde 2018 & 2019

Im Herzen des Pfälzer Berglandes liegt unsere diesjährige Ausrichtergemeinde, Rammelsbach,
in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan.

Rammelsbach gehörte zum sogenannten Remigiusland und wurde in einer Urkunde des Grafen Heinrich II. von Veldenz aus dem Jahr 1364 erstmals erwähnt. Die Anfänge von Rammelsbach sind vermutlich jedoch schon im 8. oder 9. Jahrhundert zu suchen, in jener geschichtlichen Zeit der Besiedlung in der viele Orte mit der Namensbezeichnung „bach“ gegründet wurden. 
Da die Nachbarorte Altenglan und Kusel schon vor Rammelsbach vorhanden waren, mussten sich die Rammelsbacher Bürger mit dem begnügen, was an Land noch übrig geblieben war. So bot die von Anfang an zu kleine Gemarkung für die Entwicklung des Dorfes keine günstige Voraussetzung. Jahrhunderteland reichten die wirtschaftlichen Möglichkeiten nicht zur Bildung eines reichen und weiträumigen Ortes aus bis sich durch die Anlage des Steinbruches im 19. Jahrhundert hier ein Wandel vollzog. Für die älteste Zeit der Gemeinde sind keine Nachrichten vorhanden, da das Dorf zu unbedeutend war, als dass man ehedem von ihm Aufhebens gemacht hätte. Erst gegen Ende des Mittelalters beginnen die Quellen für die Geschichte der Gemeinde Rammelsbach allmählich zu fließen.


Kontakt Ortsgemeinde:

Breitscheidstraße 10
66887 Rammelsbach
Tel.: 06381/ 4 04 32

Bürgermeister
Thomas Danneck

Sprechstunde im Rathaus, Breitscheidstr. 10
Dienstag 18:00 - 20:00 Uhr